Ruhe und Kraft Einfach nur Worte? Sicher nicht. Einfach nur Gedanken? Sicher auch. Einfach nur Ziele? Nein! Bestimmte Ziele, der Realität entsprechend. Bestimmte Ziele, ohne Euphorie. Bestimmte Ziele erreichen. Mit Ruhe und Kraft. Die Zeit nutzen, doch nicht übereilen. Die schweren Zeiten meistern, doch nicht verzweifeln. Die angenehmen Dinge genießen, doch nicht übertreiben. Mit Ruhe und Kraft. Die angenehmen Dinge, ja auch die Liebe! Einen Menschen zu finden, der einem gleichgesinnt ist. Einen Menschen zu finden, der einem nicht gleichgültig ist. Einen Menschen zu finden, der einen vermissen würde. Mit Ruhe und Kraft. Thomas Fandré, August 1997